Chutney – Mango & Tomate-Aprikose

Mango Chutney

Ihr braucht (ergibt ca 1l):IMG_6692

  • 6 feste unreife Mangos
  • ca 40g Ingwer
  • 6 kleine rote Chilischoten
  • 5 Limetten
  • 150 ml Apfelessig
  • 230g Rohrzucker
  • kleine Einmachgläser

 

 

So geht´s:

1.Die Gläser mit kochendem Wasser abspülen

2.Die Mangos schälen und in ca 5mm große Stücke schneiden.

3.Den Ingwer schälen und in kleine Stücke hacken

4.Die Chilischoten halbieren und entkernen, kurz abwaschen und dann in ganz kleine Stücke schneiden.

5.Aus den Limetten ca 100ml Saft auspressen und diesen mit dem Apfelessig verrühren.

6.Den Zucker in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis er flüssig und hellbraun ist.

7.Ingwer- und Chilistückchen in den Zucker geben und sofort mit dem Essig-Limetten-Mix ablöschen. 2-3 Minuten köcheln lassen.

8.Mango dazugeben und bei geringer Hitze 45 min. kochen lassen. Dabei immer wieder rühren.

9.Nun könnt ihr das ganze in die Vorratsgläser abfüllen und kalt stellen.

Super als Geschenk oder zum Aufpimpen von Burgern und Co. Enjoy!

 

Tomaten-Aprikosen Chutney

IMG_6693

Ihr braucht: (ergibt ca. 350 ml)

  • 700g Tomaten
  • 400g Aprikosen
  • 300g Zucker
  • 10g Gelierpulver aus Apfelpektin
  • je 1/2 TL Koriander, Senf und Pfefferkörner, Salz, abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bund Basilikum
  • kleine Einmachgläser

 

 

So geht´s:

1.Gläser mit kochendem Wasser abspülen.

2.In die Tomaten ein kreuz schneiden (dann geht die schale später besser ab) und mit kochendem Wasser überbrühen.

3.Kalt abschrecken und häuten.

4.Aprikosen entsteinen. Tomaten und Aprikosen klein würfeln, mit Zucker und Gelierpulver in einem großen, hohen Topf mischen. ca. 2 Stunden ziehen lassen, zwischendurch umrühren.

5.Koriander, Senf- und Pfefferkörner in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, im Mörser fein zerstoßen. Mit etwas Salz und Zitronensaft zum Tomaten-Mix geben.

6.Unter rühren aufkochen und ca. 10 Minuten leicht sprudelnd kochen. Zitronenschale die letzte Minute mit kochen.

7.Gelierprobe machen. Basilikumblättchen fein schneiden, untermischen.

8.Chutney abfüllen und verschließen. Kalt stellen.

Super als Geschenk oder zum Aufpimpen von Burgern und Gegrillten. Enjoy!

 

Haltbarkeit ca. 2 Monate (im Kühlschrank)

 

Was ist eine Gelierprobe?

Nach ende der Kochzeit 1-2 EL heiße Fruchtmasse auf einen ( Kühlschrank-) kalten Teller geben. Kurz warten, mit einem Löffel eine “ Straße“ durchziehen. Bleibt sie bestehen, ist die Gelierpunkt erreicht. Sonst: 1-2 Minuten weiter kochen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: